Es ist soweit! Am 18. Februar findet Piroschki-Party mit Markscheider Kunst aus St.Petersburg statt.

markscheider-kunstDie Piroschki-Party hat etwas ganz abgefahrenes für Euch vorbereitet und zwar eine der populärsten Livebands Russlands – Markscheider Kunst.

  »Markscheider Kunst schlagen eine Brücke zwischen Manu Chao und dem wilden Russendisko-Hype« (Musikexpress)

»Mit ihrem Molotowcocktail aus kubanischen Rhythmen mit Punk-Attitüde, aus karibischen Bläsersätzen und kongolesischen Surf-Soukous gelten Markscheider nun als eine der besten Bands. Aus Russland.« (Taz)

 

Ein wenig Sommerfeeling in den kalten Wintertagen gefällig?

Eine russische Band mit deutschem Namen, die tropisch heiße Musik spielt. Schon verrückt. Aber dann auch wieder nicht. Der ungewöhnliche Name stammt aus der deutschen Bergmannssprache. Markscheider bedeutet Vermessungsingenieur, und dieses Fachgebiet studierten die meisten Mitglieder der Band, als sie sich in den Neunzigern kennenlernten.

Markscheider Kunst sind nicht nur in Russland eine der populärsten Livebands. Die Band hat sich durch ihre ständigen Tourneen und Festivalauftritte von Finnland über Kolumbien, den USA bis Israel in den letzten fünfzehn Jahren einen klangvollen Namen und eine treue Fangemeinde erspielt. So sind auch der Worldmusic-Guru Charlie Gillet von der BBC oder Wladimir Kaminer und das Russendisko-Team Fans der ersten Stunde. Seelenverwandte wie Manu Chao oder The Skatalites haben mit Markscheider Kunst auf dieselbe Bühne gespielt.

Ihre unwiderstehlich tanzbare Musik überquert problemlos Grenzen und zaubert Lächeln auf alle Gesichter. Bei ihren Konzerten geht die Post ab; es wird aber auch Platz für Improvisationen und Jams eingeräumt. Die Aufrichtigkeit, den Humor, die Güte und Herzenswärme dieser Band spürt man sowohl in der Musik, als auch den unprätentiösen Ansagen des Sängers Efr. Das spricht sowohl Leute, die gern tanzen, als auch Musikexperten an. Die Jungs entfesseln live ein virtuoses Inferno aus Latin-Ska, Cumbia-Jazz, Reggae, Rumba oder Afrobeat sowie natürlich russischen Folkmelodien.  Die Bläser-Sektion pumpt, während die Hawai-Gitarre den Buena-Vista-Russian-Club eröffnet, und der russische Gesang, bei dem die Spielfreude sich trotzig der Melancholie entgegen stellt, darf natürlich auch nicht fehlen.

Öffnet die Fenster, lasst die Sonne rein und tanzt los in die Karibik! Live sind sie unübertroffen!

Die PIROSCHKI-PARTY verbindet nicht nur Kulturen sondern ist ein echter Stimmungsgarant. Seit vielen Jahren ist die Piroschki-Party kaum aus der Musikszene Münchens wegzudenken. Sie bringt partylaunige Musikliebhaber verschiedener Kulturen zusammen. Das Rezept ist so simpel wie einzigartig: tanzbare osteuropäische sowie heimatliche Livemusik und osteuropäische Spezialitäten zum Essen und Trinken – das wärmt nicht nur von außen sondern auch von innen.

www.piroschki-party.de

Datum: 18.02.2017
Einlass: 20:00 Uhr.

Veranstaltungsort:
Technikum
Grafinger Str. 6
81671 München

Tickets: http://www.peepl.de/de/event-info/105/

Event bei Facebook: https://www.facebook.com/events/1795000660787701/


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*